Projekte

« weitere Projekte

Mensa Oberwiesenfeld München

Beschreibung:

Das Gebäude wurde in den Jahren 1970/1971 anlässlich der Olympiade 1972 in München errichtet und nach der Olympiade für die studentische Nutzung umgebaut. 

Die Maßnahmen für die Ertüchtigung des Gebäudes bzgl. Brand- und Wärmeschutz und für die Erneuerung der haustechnischen Anlagen erforderten eine umfangreiche Bearbeitung seitens der Tragwerksplanung.

Infolge der Abhängung zusätzlicher Lasten u.a. aus Haustechnik und GK-Abschottungen wurde das MERO-Dachtragwerk umfassend nachgewiesen und örtlich durch Auswechslungen verstärkt.

Das gesamte Planerteam erhielt für das Projekt den Bayerischer Denkmalpflegepreis 2014 in Silber.

Kategorien: Sanierung und Umbau (Denkmalpflege)
Bauherr: Studentenwerk München
Architekt: Muck Petzet Architekten
Beauftragte Leistung: § 64 HOAI Teil VIII, Leistungsphasen 1-6, 8
Fertigstellung: 2011

« weitere Projekte